MOPO-Magazin "Unser Hamburg" - Band 14

MOPO-Magazin "Unser Hamburg" - Band 14

Normaler Preis
€8,95
Sonderpreis
€8,95
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

MOPO-Chefreporter Olaf Wunder schreibt in seinem Vorwort für Band 14 von Unser Hamburg: Wenn er über den Strand von Jork spaziert und dabei auf Schritt und Tritt die Überreste des alten Hamburgs an den Füßen spürt, dann sei das für ihn bei der Recherche für diese Ausgabe der sinnlichste Moment gewesen. Hamburg musste seine Kriegstrümmer loswerden und die Orte im Alten Land wollten einen Deich zum Schutz vor Überschwemmungen.

Jetzt liegt die 14. Ausgabe des historischen Magazins „Unser Hamburg“ vor – des Magazins, das ursprünglich als einmalige Ausgabe geplant war. Aber wir haben damit einen Nerv getroffen. „Unser Hamburg“ traf mitten ins Schwarze. Die Magazine haben sich zu wahren Sammlerstücken gemausert.

Für diese Ausgabe von „Unser Hamburg“ haben wir noch einen draufgelegt. 132 Seiten ist die neueste Ausgabe dick.

Das erwartet Sie:

Krieg und Kriegsende, die Schrecken der NS-Zeit und die verrückten Architektur-Pläne, die Adolf Hitler in Hamburg umsetzen wollte – das ist ein Schwerpunkt dieses Magazins.
Daneben ist das Gastspiel von Buffalo Bills Wild-West- Show 1890 ein Thema.
Wir erzählen von Jimi Hendrix, von Hein Köllisch, von Gustaf Gründgens und davon, was für eine technische Meisterleistung der Bau des Nord-Ostsee-Kanals war.
Bedrückend die Beitrage über den Polizisten Norbert Schmid, den die RAF 1971 erschoss, und über den ersten rassistischen Mord in der Geschichte der Bundesrepublik, den Rechtsterroristen 1980 in Hamburg verübten.
Und natürlich haben wieder die historischen Fotografien viel Platz in der neuen Ausgabe von „Unser Hamburg“.
Und wussten Sie schon, dass wir auch einen Podcast mit historischen Themen haben? "Der Tag, an dem..." heißt er. Olaf Wunder vertont seine Serie aus der Zeitung. Den Podcast gibt es überall, wo es Podcast gibt.